Ordinationszentrum: Schönbrunner Straße 153 · 1120 Wien · +43 (1) 89 05 1 65

Venushügelverkleinerung

Frau mit einem kleinen vernushügelEin noch eher selten angesprochenes Thema bei der Intimchirurgie unter den Frauen ist ein ausgeprägter bzw. zu sehr ausgeprägter Venushügel (Schamhügel oder medizinisch „mons pubis“). Sei es durch Fetteinlagerungen z.B. nach einer Schwangerschaft oder einfach der genetischen Neigung zu einem vergrößerten Schamhügel, oft leidet das Selbstvertrauen der Frauen und sie möchten sich nicht öffentlich im Bikini oder in der Sauna zeigen. Auch das Sexualleben kann durch einen vergrößerten Venushügel und dem daraus oft resultierenden, mangelnden Selbstbewusstsein beeinträchtigt sein. werden. Sport und gesunde Lebensweise haben meist keinen Einfluss auf die Fettreduktion des Venushügels. Die Fachärzte bei Manomed in Wien bieten eine unkomplizierte Lösung für Ihr Problem an.

Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin unter der Telefonnummer +43 (1) 89 05 1 65 oder benutzen Sie das Kontaktformular am Ende der Seite.

So funktioniert die Venushügelverkleinerung

Bei der Venushügelverkleinerung wird in den allermeisten Fällen eine kleine Fettabsaugung – die sogenannte „mons pubis liposuction“ vorgenommen. Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch durch unsere erfahrene Intimchirurgin und einer angemessenen Bedenkzeit kommen Sie in unser Ordinationszentrum in Wien. Der Schambereich wird, falls es noch notwendig ist, rasiert und die Region anschließend lokal betäubt. Auf Wunsch der Patientin besteht auch die Möglichkeit eines kurzen Dämmerschlafes. Es wird eine spezielle Flüssigkeit in das Gewebe eingespritzt, um nach einer kurzen Einwirkzeit die Fettzellen besser absaugen zu können. Anschließend wird eine Kanüle, durch einen kleinen Schnitt eingebracht und das überschüssige Fett abgesaugt. Der Eingriff dauert zwischen einer und eineinhalb Stunden und ist ambulant, das heißt, die Patientin kann im Anschluss problemlos wieder nach Hause entlassen werden.

Straffung des Venushügels

In manchen Fällen kann es nach einer vorangegangenen Venushügelverkleinerung durch Fettabsaugung indiziert sein, in Kombination gleich eine Hautstraffung in diesem Bereich vorzunehmen, um überschüssige Haut zu entfernen. Hierzu können wir Sie individuell beraten.

Verhalten nach einer Venushügelverkleinerung

Nach dem Eingriff kann es, wie bei jeder Operation, zu Rötungen und Schwellungen mit Überwärmung im Bereich des Schamhügels kommen. Diese sollten aber nach einigen Tagen abklingen. Schmerzen sind nicht zu erwarten, die Frau nimmt eher einen Druck im Bereich des Schamhügels wahr. Auf das behandelte Areal belastende Sportarten sowie zu enge Kleidung sollte in den ersten Wochen verzichtet werden. Hilfreich ist es, im Anschluss an den Eingriff, für 2-3 Wochen ein Stützmieder zu tragen, welches das Gewebe zusammendrückt und stützt. Dies fördert den Heilungsprozess und die Rückbildung der Haut, für ein optimales Ergebnis. Weiters wird der Schambereich geschützt. Nach der vollständigen Genesung steht der bikini-bridge ?? buchstäblich nichts mehr im Weg.

Kosten für eine Venushügelverkleinerung

Frau mit einem großen VenushügelDie Kosten für eine Venushügelverkleinerung richten sich nach der Menge des abzusaugenden Gewebes und betragen in etwa € 1.500,-
In manchen Fällen kann es notwendig sein, den Venushügel nach der Absaugung noch chirurgisch zu straffen. Sollten Sie auch an einer derartigen Straffung des Venushügels interessiert sein, gibt es selbstverständlich ein Kombi-Angebot. Den individuellen Gesamtpreis kann Ihnen unsere auf unter anderem in der Intimchirurgie spezialisierte Plastische Chirurgin, direkt nach Begutachtung nennen.

Beliebte intimchirurgische Kombinations-Operationen

Abgesehen von der Venushügelverkleinerung mit anschließender Straffung des überschüssigen Hautgewebes, werden auch andere Eingriffe gerne kombiniert. Es besteht z.B. die Möglichkeit auch gleich die äußeren und/oder inneren Schamlippen zu korrigieren oder im Zuge dessen den G-Punkt zu unterspritzen. Wir sind bemüht auf alle individuellen und medizinisch realisierbaren Wünsche unserer Patientinnen einzugehen.
Zudem besteht auch noch die Möglichkeit, das gewonnene Eigenfett nach einer Fettabsaugung und anschließender Aufbereitung des Materials, an anderen gewünschten Stellen wie etwa den Brüsten, Lippen etc. wieder einzubringen.  

Haben Sie eine Frage an uns?


Venushügelverkleinerung Durchschnittsbewertung: 4.08 - von 12 Besuchern

zur mobilen Version wechseln