Ordinationszentrum: Schönbrunner Straße 153 · 1120 Wien · +43 (1) 89 05 1 65

Scheidenverengung bei Manomed in Wien

Besserer Sex durch eine Scheidenverengung / VaginalverjüngungEs gibt viele Begriffe für diesen Eingriff, wie z.B. Vaginalverjüngung, Vaginalstraffung, Scheidenstraffung, Vaginalverengung oder auch Vaginaverengung. Grundsätzlich handelt es sich hierbei um die Verengung des Vaginalkanals und damit einhergehend die Entfernung von überschüssigem Gewebe. Wenn Sie Interesse an einem unverbindlichen Beratungsgespräch haben, kontaktieren Sie uns bei Manomed in Wien unter der Telefonnummer: 01/8905165 oder benutzen das Kontaktformular am Ende der Seite.

Gründe für eine Scheidenverengung

Besseres Lustempfinden durch eine VaginalverjüngungDie weibliche Vagina ist ein äußerst flexibler und dehnbarer Bereich. Diese Anpassungsfähigkeit ist besonders für eine Geburt notwendig. Durch den normalen Alterungsprozess, Veranlagung, große Gewichtsschwankungen oder eben Geburten, kann das Gewebe der Vagina erschlaffen und somit bei der Frau zu Unzufriedenheit und daraus resultierenden psychischen Problemen führen. Es kann allerdings auch zu physischen, also körperlichen, Einschränkungen kommen. Beckenbodengymnastik kann dieser Erschlaffung entgegenwirken, manchmal ist aber auch das nicht ausreichend. Zum Glück hat die moderne Intimchirurgie eine Lösung anzubieten.

Viele Frauen fühlen sich mit ihrem Problem alleine und sprechen aus Scham mit niemandem darüber. Auch der Partner wird meist nicht miteinbezogen, sie ziehen sich zurück und stellen manchmal ihre sexuellen Aktivitäten komplett ein, was wiederum zu Beziehungsproblemen führen kann. Doch es geht nicht rein um die Optik, denn durch das erschlaffte Gewebe kann es zu eingeschränktem Lustempfinden während dem Geschlechtsverkehr kommen. Man muss auch beachten, dass der Sex für den Partner an Qualität verliert.

Wie funktioniert eine Scheidenverengung?

Zunächst führt unsere behandelnde Intimchirurgin ein ausführliches Aufklärungsgespräch mit Ihnen, in dem alle Fragen und Unklarheiten besprochen werden. Sollten Sie sich für den Eingriff entscheiden, so ist es wichtig, im Vorfeld für 10 Tage keine blutverdünnenden Medikamente einzunehmen. Der Intimbereich muss rasiert werden. Der Eingriff wird in Lokalanästhesie mit Dämmerschlaf und ambulant durchgeführt, dies bedeutet, dass sie im Anschluss an die Behandlung gleich wieder nach Hause gehen können. Es gibt 3 Methoden der Vaginastraffung/Vaginaverengung:

  1. Die Entfernung von überschüssigem Gewebe mittels Laserskalpellen
  2. Das Einspritzen von Eigenfett, welches zuvor an einer anderen Körperstelle entnommen und aufbereitet wurde.
  3. Die nicht invasive Straffung mittels Radiofrequenz.

Je nach gewünschtem Eingriff, dauert die Behandlung oder Operation zwischen 1 und 1,5 Stunden. Im Zuge eines vertraulichen Gespräches mit unserer plastischen Chirurgin, wird unter anderem die individuell für Sie sinnvollste Methode definiert. Es kann sich dabei heraus kristallisieren, dass die Kombination unterschiedlicher Methoden die beste Lösung bietet.

Verhalten nach der Scheidenverengung

Nach dem Eingriff können Sie, nach einer kurzen Ruhephase, gleich wieder nach Hause gehen. Auf Sport, besonders auf Sportarten mit Reibungspotential wie z.B. Reiten, Radfahren und Laufen, sollten Sie die nächsten Wochen bis zur Abheilung verzichten. Verzichten Sie auf enge, synthetische Kleidung und nehmen Sie keine Vollbäder. Die ersten 4-6 Wochen sollten Sie keinen Geschlechtsverkehr haben. Ansonsten können Sie normal Ihrem Alltag nachgehen. Im Falle eines chirurgischen Eingriffs werden selbstauflösende Nähte verwendet, die nicht entfernt werden müssen und somit postoperativ deutlich mehr Komfort bringen.

Komplikationen und Risiken

Aufklärung über Kosten und Risiken von einer Vaginalverjüngung bei einer BeratungGrundsätzlich handelt es sich bei der Vaginalverengung um einen Eingriff mit geringen Risiken und guter Heilung. Allerdings kann es wie bei jeder Operation zu Rötungen, Schwellungen und Entzündungen kommen. In den ersten Tagen, kann die Vagina empfindlich, etwas gefühllos oder schmerzhaft sein, dies ist normal und gibt sich bald wieder. Sollten Sie etwaige Auffälligkeiten bemerken, wenden Sie sich vertrauensvoll an die behandelnde Ärztin. Das endgültige Ergebnis der Vaginalverjüngung werden Sie erst nach 4-6 Wochen erkennen können.

Kosten

Wir bitten um Verständnis, dass die Kosten der Vaginalverengung in jedem Fall individuell berechnet werden und sich nach dem gewünschten Eingriff und danach richten, ob Behandlungen kombiniert werden sollen oder nicht. Je nach Methode und Aufwand, variieren die Preise zwischen EUR 1.000,- und EUR 5.000,-. Einen genauen Preis mit Kostenvoranschlag, werden Sie im Zuge des persönlichen Beratungsgespräches erfahren.

Haben Sie eine Frage an uns?


Scheidenverengung Durchschnittsbewertung: 3.48 - von 44 Besuchern

zur mobilen Version wechseln