Ordinationszentrum: Schönbrunner Straße 153 · 1120 Wien · +43 (1) 89 05 1 65

Schamlippenkorrektur – Schamlippenverkleinerung in Wien

Frau mit schönen SchamlippenKorrekturen und Operationen im Intimbereich der Frau stellen auch heute noch ein Tabuthema dar. Viele Frauen leiden bereits jahrelang unter ästhetischen oder funktionellen Einschränkungen im Intimbereich und schweigen aber aus Scham oder einfach aus Unwissenheit, dass es Abhilfe geben würde. Die häufigsten Anomalien stellen zu große innere Schamlippen bzw. zu kleine äußere Schamlippen oder eine Asymmetrie dar. Betroffene Frauen klagen dann häufig über Schmerzen bei manchen Sportarten (wie z.B. Reiten, Fahrradfahren, Laufen), beim Geschlechtsverkehr oder aber auch über immer wiederkehrende Harnwegsinfektionen – diese stellen eine medizinische Indikation dar. Manchmal handelt es sich aber auch einfach um ein ästhetisches Problem, welches das Wohlbefinden sowie Selbstvertrauen der Frauen stark beeinträchtigen kann.

Wenn auch Sie an einem der beschriebenen Probleme leiden oder unsicher sind, ob Sie zu den Betroffenen zählen, vereinbaren Sie sich gleich einen Termin bei uns in 1120 Wien unter 01/8905165 oder verwenden das untenstehende Kontaktformular.

 

Gründe für Schamlippenanomalien

Die Gründe für diverse Schamlippenanomalien können vielfältig sein. Zu den häufigsten zählen:

  • Angeborene vergrößerte Schamlippen
  • Altersbedingte Veränderungen
  • Geburten bzw. Geburtsverletzungen
  • Hormonelle Umstellungen wie z.B. im Klimakterium
  • Gewebsschwäche
  • Überbeanspruchung
  • Starker Gewichtsverlust

 

Arten der minimal-invasiven Schamlippenkorrektur

Die am häufigsten gewünschte und durchgeführte Variante ist die Verkleinerung der inneren Schamlippen bzw. manchmal auch komplette Entfernung dieser. In selteneren Fällen werden auch die äußeren Schamlippen verkleinert.

Die zweite Möglichkeit wäre die Vergrößerung der äußeren Schamlippen durch Unterspritzung entweder mit Eigenfett oder Hyaluronsäure.

Verkleinerung der inneren Schamlippen

Frau beim ausziehen vor einer Schamlippen-VerkleinerungDie moderne Medizin erlaubt es, eine Schamlippenverkleinerung minimal invasiv und ambulant, meist unter Lokalanästhesie bzw. in einem kurzen Dämmerschlaf durchzuführen. Sollten die inneren Schamlippen nicht grundsätzlich zu lang sondern nur zu dick sein, so besteht auch die Möglichkeit einer speziellen, besonders schonenden Volumenreduktion durch eine Fettabsaugung. Es werden selbstauflösende Nähte verwendet, somit ersparen Sie sich das unangenehme Entfernen dieser im Nachhinein. Die Frauen verspüren während dem Eingriff keine Schmerzen und können noch am selben Tag nach Hause entlassen werden.

Die ersten Tage nach dem Eingriff sollten Sie sich körperlich schonen. Weiters 14 Tage lang auf Vollbäder verzichten. Die Wunde muss stets hygienisch sauber und trocken sein. Für etwa 6 Wochen ist auf die Benützung von Tampons, Geschlechtsverkehr und Sport zu verzichten.

 

Vergrößerung der äußeren Schamlippen

Um die empfindlichen inneren Schamlippen besser verdecken zu können und somit einem Austrocknen der Scheide entgegenzuwirken, besteht auch die Möglichkeit, die äußeren Schamlippen zu vergrößern. Wie bereits erwähnt, stehen hierbei 2 Verfahren zur Auswahl.

Unterspritzung mit Eigenfett:
Bei der Unterspritzung der äußeren Schamlippen mit Eigenfett, werden zunächst, in einem schonenden Verfahren, Fettzellen an einer anderen Region des Körpers entnommen. Hierbei ist es wichtig, dass die Fettzellen unbeschädigt sind. Diese werden dann aufbereitet und anschließend unter lokaler Betäubung in die äußeren Labien eingebracht. Die Schamlippenunterspritzung mit Eigenfett ist langandauernd und muss in den meisten Fällen nicht wiederholt werden. Der Eingriff ist ambulant, die Patientin kann nach kurzer Beobachtungszeit, wieder nach Hause entlassen werden.

Unterspritzung mit Hyaluronsäure:
Die Unterspritzung mit Hyaluronsäure geschieht ebenfalls ambulant und nur unter Lokalanästhesie. Hierbei wird die Hyaluronsäure in die äußeren Schamlippen eingespritzt und die Schamlippen damit aufgefüllt und individuell modelliert. Sie können anschließend sofort nach Hause entlassen werden. Wichtig zu wissen ist, dass Hyaluronsäure sich kontinuierlich innerhalb der folgenden 6-12 Monate abbaut und die Behandlung somit danach wiederholt werden muss.

Grundsätzlich sind nach beiden Methoden keine speziellen Verhaltensregeln zu beachten. Bei Auffälligkeiten müssen Sie sich aber sofort an den behandelnden Arzt wenden.

 

Risiken bei der Schamlippenkorrektur

Frau verdeckt ihre Schamlippen mit einer RoseWie bei jedem operativen Eingriff, gibt es natürlich auch diverse Risiken über die man sich im Vorfeld im Klaren sein muss. Es kann zu Überreaktionen auf Lokalanästhetika bzw. Narkosemittel kommen, in seltenen Fällen kommt es zu Wundheilungsstörungen bzw. verzögerter Wundheilung. Häufiger treten Rötungen oder Schwellungen der Schamlippen auf. Die ersten Tage ist, je nach Schmerzempfinden der Frau, mit Wundschmerzen zu rechnen.

 

Kosten

Schamlippenverkleinerung: Bei der Schamlippenverkleinerung variieren die Kosten stark, je nach individuell gewünschter bzw. notwendiger Behandlungsmethode. Je nachdem ob nur Fett abgesaugt oder auch Gewebe entfernt wird, schwanken die Kosten zwischen EUR 1.000,- und 2.000,-. Sollte eine medizinische Indikation für die Operation vorliegen, so besteht die Möglichkeit einer Übernahme der Kosten durch die Krankenkassa. Wir beraten Sie diesbezüglich gerne bei einem persönlichen Gespräch.

Schamlippenvergrößerung mit Eigenfett: Da die Schamlippenvergrößerung durch Eigenfett wesentlich aufwändiger als mit Hyaluronsäure und noch dazu meistens dauerhaft ist, müssen Sie hier, je nach benötigter Menge des Eigenfetts, mit einem Preis ab EUR 1.000,- rechnen.

Schamlippenvergrößerung mit Hyaluronsäure: Bei dieser Methode müssen Sie mit ca. € 650,- pro Behandlung rechnen, bedenken Sie, dass die Behandlung, um den gewünschten Effekt aufrechtzuerhalten, alle 6-12 Monate wiederholt werden muss.

Im Preis inbegriffen sind selbstverständlich auch die Nachbehandlung sowie eventuell notwendige Medikamente.

 

Wichtige Information

Abschließend ist zu sagen, dass jegliche Form der Intimchirurgie einen sehr individuellen Eingriff darstellt. Es ist uns daher sehr wichtig, in einem persönlichen Gespräch anhand Ihres Befundes und Ihrer Vorstellungen und Wünsche die optimale Lösung und entsprechende operative Therapie für Sie zu finden.

Sollten Sie Interesse an einem beratenden Gespräch in Wien haben, so vereinbaren Sie jederzeit einen Termin unter der Telefonnummer 01/89 05 165 oder verwenden Sie das untenstehende Kontaktformular.

 


Bitte beachten Sie, dass die Informationen auf dieser Seite ein persönliches Gespräch mit dem Arzt nicht ersetzen.  Kontakt

Für alle Fragen zum gegenständlichen Thema sowie allen anderen ästhetischen Anliegen wenden Sie sich in der Zeit von Montag bis Samstag zwischen 9:00 und 20:00 Uhr vertrauensvoll an einen der Fachärzte oder Spezialisten in der Manomed unter 01/89 05 165 oder office@manomed.at.

Haben Sie eine Frage an uns?


Schamlippenkorrektur Durchschnittsbewertung: 4.11 - von 9 Besuchern

zur mobilen Version wechseln