Ordinationszentrum: Schönbrunner Straße 153 · 1120 Wien · +43 (1) 89 05 1 65

Professionelle Brustvergrößerung in Wien

 
Sie leiden an einer zu kleinen, schlaffen oder ungleichmäßigen Brust? Dann wenden Sie sich an uns und vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch. Bei Unklarheiten und Fragen, rufen Sie uns an und wir bemühen uns ihre Fragen bereits vorab am Telefon zu beantworten.
Kontakt: 01/89 05 165
 
Brust mit Anzeichnung vor der OperationDie weiblichen Brüste tragen einen großen Teil zum Selbstvertrauen der Frau bei. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Größen und Formen, sie unterscheiden sich aber auch in Hautelastizität und Positionierung. Die Motivation zu einer Brustvergrößerung kann durch viele unterschiedliche Faktoren entstehen. Im Laufe der Zeit kann sich der weibliche Körper und mit ihm die Brüste ungewollt verändern, sei es durch hormonelle Schwankungen, den Alterungsprozess, Stillen nach einer Schwangerschaft, starke Gewichtsreduktion oder eine vorangegangene, medizinisch notwendige, chirurgische Brustamputation. Viele Frauen leiden sehr unter der nicht mehr ganz perfekten, veränderten Brust und wünschen sich eine Brustvergrößerung oder Bruststraffung. 
 
Bei Manomed in Wien werden folgende Möglichkeiten zur Brustvergrößerung angeboten:
Plastisch, chirurgische Brustvergrößerung mittels Implantat. (Um die Kosten für den Eingriff niedrig zu halten wird dieser in einem externen OP in Klagenfurt durchgeführt)
 

 

Brustvergrößerung mittels Unterspritzung mit Eigenfett

Brustvergrößerung mit Eigenfett SpritzeWie oft hört man den Satz aus dem Mund einer Frau: „Könntet ihr mir nicht am Po oder den Hüften etwas Fett wegnehmen und mir dafür in die Brüste spritzen?“
Wider allgemeiner Meinung, ist diese Behandlung tatsächlich möglich. „Wie funktioniert das?“, fragen sich nun die Meisten. 
 
Je nach Ziel und Vorstellung der Patientin ist die Unterspritzung mit Eigenfett (Eigenfetttransplantation) eine gute Methode, um der Brust generell mehr Volumen zu geben, Größenunterschiede der Brüste auszugleichen und durch Gewichtsabnahme oder Stillzeit verursachte Erschlaffungen der Brüste wieder aufzufüllen.  Mit der Eigenfettunterspritzung lässt sich das Brustvolumen um etwa eine Körbchengröße erweitern. 
Die Unterspritzung mit Eigenfett erfolgt unter Lokalanästhesie wodurch die Prozedur schmerzfrei abläuft. Da bei der Verwendung von reinem Eigenfett im Schnitt 25%  innerhalb der ersten 12 Monate vom Körper abgebaut werden, sollten Sie mit einer oder zwei Auffrischungen rechnen, damit langfristig ein schönes Volumen bleibt. Um diesem Abbauprozess entgegenzuwirken, bietet sich die Möglichkeit der Anreicherung des Eigenfettes mit PRP (Platelet-rich plasma - Trombozyten bzw. Blutplättchen-reiches Plasma). Dies erhöht die Einheilrate des Eigenfettes um 15-30%. Das Plasma wird ebenfalls problemlos aus dem eigenen Blut gewonnen.
Da es sich bei dieser Behandlung um einen kleinen Eingriff handelt, ist es im Preis günstiger als die chirurgische Brustvergrößerung. Der Preis für die Eigenfett Behandlung, errechnet sich individuell nach Ihren Wünschen und Zielvorstellungen.
Bei Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich an einen unserer Manomed-Fachärzte und vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch in Wien unter der Telefonnummer 01 / 89 05 165.
 

 

Brustvergrößerung mittels Implantat

Wenn Sie sich für eine chirurgische Brustvergrößerung mit Hilfe eines Silikon-Implantats ents

chieden haben, wird gemeinsam mit der Plastischen und Ästhetischen Chirurgin im Rahmen eines ausführlichen Beratungsgesprächs, die passende Größe und Form des Implantats, die Positionierung und die Schnitttechnik vereinbart. 
 
Hier bieten sich die unterschiedlichsten Varianten an.
 

Implantatsformen:

Entsprechend Ihren Vorstellungen, der Beschaffenheit Ihrer Brust und dem erwünschten Ziel bieten sich 2 Formen des Implantats an:
Runde Form
Anatomische Form (Tropfenform)

 

Positionierungen des Implantats:

Gemeinsam mit der Form des Implantats hat die Positionierung einen wesentlichen Einfluß auf das künftige Erscheinungsbild der Brust. Die Möglichkeiten sind:
Platzierung vor dem Brustmuskel
Platzierung hinter dem Brustmuskel
Platzierung partiell hinter dem Brustmuskel (die am häufigsten gewählte Variante, da sie das natürlichste Ergebnis bietet)
3 Möglichkeiten wie man ein Implantat positionieren kann

 

 

Schnitttechniken bei der Brustvergrößerung:

Obwohl die von Ihnen gewünschte Schnittführung oberste Priorität für den Chirurgen darstellt haben die Größe des Implantats sowie dessen Positionierung  aber auch die Beschaffenheit der Brust einen wesentlichen Einfluss auf die Schnittführung, die wie folgt angelegt werden kann:
 
3 Schnittmöglichkeiten bei der Brustvergrößerung
 
 
rund um den Brustwarzenhof (periareolärer Schnitt)
 
unterhalb der Brust in der „Brustumschlagsfalte“ (inframammärer Schnitt)
 
in der Achselhöhle (transaxillärer Schnitt)
 
am unteren Brustwarzenhof (infraareolär)
 
quer im Brustwarzenhof (transareolär)
 
am oberen Brustwarzenhof (kranioareoläres Lifting)
 
 
 
 
Bei der Brustvergrößerung kommen nur hochwertige, auslaufsichere Implantate aus kohäsivem Silikon-Gel zur Verwendung für die der Hersteller lebenslange Garantie abgibt. 
Der Eingriff wird in einem externen OP-Saal und unter Dämmerschlaf in Kombination mit TLA (Tumeszenzlokalanästhesie) vorgenommen, wodurch er völlig schmerzfrei abläuft. Stützbh muss nach einer Brustop getragen werdenIm Anschluss an die Operation muss für einige Wochen ein speziell angepasster Stütz-BH getragen werden, damit sich die Implantate gut in ihre neue Umgebung integrieren können. Um den Heilungsprozess optimal zu gestalten, sollte während dieser Zeit auf schwere körperliche Arbeit sowie sportliche Aktivitäten weitestgehend verzichtet werden.
Interessant zur erwähnen ist sicherlich noch, dass zukünftige Mammographieuntersuchungen kein Problem darstellen, wenn das Implantat teilweise oder gänzlich hinter dem Brustmuskel liegt.
Der Preis für eine Brustvergrößerung mittels eines Implantats wird aufgrund der zuvor beschriebenen Parameter individuell für Sie berechnet.  
Bei Fragen jeglicher Art wenden Sie sich an einen Facharzt oder Finanzierungsspezialisten der Manomed unter 01 / 89 05 165. Sie können auch gerne einen unverbindlichen Beratungstermin am Standort Wien vereinbaren. 
 

Preise für eine Brustvergrößerung:

Frau hält sich die Brüste zu. Sie wurde vor der Brustvergrößerung angezeichnetWie bereits oben erwähnt, ist eine Unterspritzung mit Eigenfett die günstigere Variante einer Brustvergrößerung und beginnt bereits ab € 2.000,-
 
Bei der Brustvergrößerung mit Implantat variieren die Preise mit dem Kundenwunsch. Abhänging von der Wahl des Implantats und der Methode des Eingriffs liegt der Preis zwischen € 4.500,- und € 6.500,-
 
Falls es notwenig ist, neben dem Setzen des Implantats auch die Brust zu straffen, wird eine individueller Preis über den gesamten Eingriff vereinbart.

 

 

Weitere Behandlungen (mit der Brustvergrößerung verwandt), die Sie interessieren könnten: 
Brustverkleinerung

Bruststraffung
 

Bitte beachten Sie, dass die Informationen auf dieser Seite ein persönliches Gespräch mit dem Arzt nicht ersetzen.  Kontakt
Für alle Fragen zum gegenständlichen Thema sowie allen anderen ästhetischen Anliegen wenden Sie sich in der Zeit von Montag bis Samstag zwischen 9:00 und 20:00 Uhr vertrauensvoll an einen der Fachärzte oder Spezialisten in der Manomed unter 01/89 05 165 oder office@manomed.at.

Haben Sie eine Frage an uns?


Brustvergrößerung Durchschnittsbewertung: 4.02 - von 48 Besuchern

zur mobilen Version wechseln